Mittwoch, 4. November 2015

{: Nähen :} Mich hat das Näh-Fieber gepackt!

Hallo Leute,

ich bin im Moment total im Näh-Fieber! Jetzt wo endlich meine Nähmaschine wieder halbwegs funktioniert und ich den Dreh - Dank vieler YouTube-Videos - auch raus habe.

Die ersten Projekte die ich genäht habe waren Schlampermäppchen für die Kinder. So easy, sag ich Euch. Da hat mir das Video von Farbenmix sehr geholfen. Und die Anleitung zum Schließen der Wendeöffnung mit der Zaubernaht von Gabriele von Congabären war ebenfalls äußerst hilfreich.
Alive4Fashion hat mir die Anleitung zu dem Beanie geliefert und meine Kinder lieben sie! Vorher war es immer ein Kampf, dass sie eine Mütze anziehen. Jetzt überhaupt nicht mehr!

Wo ich auch immer gerne zuschaue sind die Video's von Pattydoo, vom Trollingeladen und von Elfenkind Berlin. Alle zu finden auf dem dem Kanal von DaWanda unter Nähanleitungen. Die Anleitungen sind so einfach erklärt, dass sie sogar ein blutiger Nähanfänger wie ich versteht und nach nähen kann. Seht selbst:


Hier ist das Beanie nach der Anleitung von Alive4Fashion und der Loop nach der Anleitung von Pattydoo

Dieses Schlampermäppchen ist nach der Vorlage von Farbenmix entstanden! Love it!

Hier ist ein Kosmetik-Täschen, dass ich wie das Schlamperli von Farbenmix genäht habe, aber ich habe einen Standboden nach der Anleitung von Pattydoo aus dem Video für den Shopper eingearbeitet. Ausserdem ist es mit Vlieseline S320 auf der Innenseite und mit Volumenvlies H640 auf der Aussenseite verstärkt.

Aber ich hab mir auch was eigenes ausgedacht! Naja fast, denn das was ich noch genäht habe gibt es nämlich schon. Nämlich eine Handytasche und einen Midori aus Stoff. Die sind aus dem selben Stoffen wie das Schlampermäppchen entstanden. 

Den Midori habe ich innen wie aussen mit einer Schabrackeneinlage (S320) verstärkt damit er nicht so wabbelig ist. Und die Handy-Hülle habe ich nach der Anleitung von Mo Zimm genäht, nur dass ich die Verschlußklappe weggelassen habe. Es war zwar ziehmlich friemelig es dann zu wenden, denn ich hab die Hülle mit Volumenvlies (H640) verstärkt. Erst sah es so aus, als würde mein Handy gar nicht reinpassen aber nachdem die Ecken anständig ausgearbeitet waren und ich das Täschchen nochmal gebügelt hatte, passte es wunderbar. Ich habe noch eine Lasche mit Klettverschluß drangenäht damit das Handy nicht ausversehen herausrutscht.




Ich liebe meine neuen selbst gemachten Sachen. Nähen kann so easy sein, wenn man mal kapiert hat vorauf man achten muss und wie es geht. Ich kann Euch die YouTuber echt nur ans Herz legen, die machen alle samt einen tollen Job! Hier nochmal alle zusammen:



Ich bin ja hin und weg und möchte am liebsten überhaupt nicht mehr aufhören zu nähen. Leider macht meine alte Maschine nicht immer das was sie soll - naja sie ist ja auch schon über 20 Jahre alt und eigentlich sollte ich sie in den Ruhestand schicken, aber das Geld für einen neue ist im Moment einfach nicht da. Was soll's!

So ich setz mich jetzt wieder an meine alte Nähmaschine und zaubere mir noch eine Laptophülle, damit der endlich beim Mitnehmen gut geschützt ist (auch nach der Vorlage von Mo Zimm).

Bis dahin, habt einen wundervollen Tag!

Eure

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...