Montag, 15. Oktober 2018

Blog löschen oder nicht? Das ist hier die Frage.





Hallo meine Lieben,

ich habe jetzt seit ziemlich genau 5 Monaten nichts mehr gepostet und es tut mir wirklich leid.
Zum einen fehlt mir in letzter Zeit der kreative Drive, zum anderen gibt es private Dinge die viel Zeit in Anspruch nahmen und immer noch nehmen.

Eben jene privaten Dinge, haben mich auch dazu veranlasst, als Demonstratorin bei Stampin'Up! auszusteigen. Mir fehlte einfach die Zeit, um mich dem Business vollends hinzugeben. Außerdem war ich die letzten fünf bis sechs Monate nur noch mit halben Herzen dabei. Das lag aber nicht nur an meiner fehlenden Zeit und mangelnder Kreativität, sondern daran, daß sich meine Interessen erweitert haben, sowie an den rückläufigen Kundenanfragen.


Und an dieser Stelle erwähne ich ganz klar, die wenigen Demo-Kolleginnen, die entgegen den Regeln bzw. Empfehlungen von Stampin'Up! ihren Kunden Rabatte von bis zu 20% anbieten und somit auf ihre Provision verzichten. Ganz klar, daß die Kunden zu den Demos gehen, die die besseren Konditionen bieten. Aber das ist ein nicht mehr ganz so neues Thema und wird vorallem viel auf Facebook diskutiert. Meine Meinung dazu ist einfach die, daß viele Demos ihren Job sehr gut machen und damit ihren Lebensunterhalt verdienen wollen oder müssen. Und da ist die Provision einfach unverzichtbar. Ich selbst habe das immer nur als Hobby betrachtet und der Umsatz von den paar Leute - hauptsächlich Freundinnen - die bei mir gekauft haben, hat sehr oft überhaupt nicht für den Mindesumsatz gereicht, den man erziehlen muss, um als Demo dabei zu bleiben. So habe ich immer nur für mich eingekauft, oft viel zu viel oder Sachen von Stampin'Up! die ich eigentlich gar nicht brauchte. Das ist nicht Sinn und Zweck des Ganzen.

Des weiteren tendieren auch viele Kunden mittlerweile dazu, sich Plagiate aus China zu kaufen. Aber man muss ehrlich sagen, wer würde das nicht tun? Wenn man vergleicht: Ein Stempelset kostet bei Stampin'Up! durchschnittlich 25€ plus Versandkosten, ein Plagiat aus China kostet selbst mit Versandkosten vielleicht wenn es hochkommt 5€. Das ist eine Ersparnis von rund 80%! Wirklich Einhalt wird dem Ganzen auch nicht geboten bzw. ist sehr kompliziert. Und da man sich mit der privaten Nutzung von solchen Plagiaten im rechtlich grauem Bereich befindet, geht man dieses "Risiko" gerne mal ein.Was denkst Du? Ich weiss ja nicht so recht, wie ich das finden soll.

Viele Faktoren. Aber jetzt höre ich mal auf mit dem MIMIMI.

Ich habe lange darüber nachgedacht, ob ich meinen Blog löschen soll. Und ich habe Für und Wider zusammengetragen und stand lange Zeit zwischen zwei Stühlen.

Einerseits bin ich vel mehr auf Instagram aktiv und habe dort auch wesentlich mehr Follower - was mich nebenbei bemerkt riesig freut - was für eine Löschung des Blogs spricht. Das Posten eines Beitrags ist wesentlich einfacher und geht schneller von der Hand. Zur Not eben auch mal schnell von unterwegs.

Andererseits würden sich zb. längere Anleitungen auf Instagram, uns somit am Handy nicht so gut lesen, wie im Browser auf dem heimischen PC. Da ist der Lesekomfort einfach größer. Viele scrollen auch einfach nur ihren Feed durch und herzen das eine oder andere Bild, den Text darunter liest man, vorallem wenn er länger ist, wohl eher nicht. Das spricht für den Erhalt meines Blogs.
Dann habe ich auch noch viel Zeit und Mühe in das Design meines Blogs investiert und somit hängt auch Herzblut dran.

Du siehst also, ich saß ganz schön in der Zwickmühle... aber ich habe mich entschieden.





Ich werden den Blog nicht löschen. Ich werde die Ausrichtung und die Zielgruppe meines Blog ein wenig erweitern.

Oben habe ich erwähnt, dass sich mein Interessensbereicht erweitert hat. Ich habe eine alte Leidenschaft wieder zum Leben erweckt. Das Lesen. Und eine neue ist dazu gekommen: Hörbücher.
Deshalb habe ich mir überlegt, aus diesem Blog eine Bastel-Lese-Blog/Lese-Bastel-Blog zu machen.
Dafür sind aber ein paar Umstrukturierungen notwendig und für die brauch ich Zeit. Zeit die Du mir hoffentlich geben wirst. Also sei gespannt, was da noch so kommen wird.

Was hälst Du davon? Vielleicht hast Du ähnliches auch schon entscheiden müssen und hast da schon Erfahrungen sammeln können. Schreib es mir doch unten in die Kommentar! Ich freu mich auf regen
Austausch.

Bis dann, habts gut. Eure

Beliebte Posts