Mittwoch, 14. August 2013

Hochzeitskarte

Hallo an einem wirklich tollen, sonnigen Tag!

Heute möchte ich Euch endlich die Hochzeitskarte zeigen, die ich für eine Freundin gemacht habe. Sie heiratet am 16. August und da wurde es langsam Zeit, dass ich wegen einer Glückwunschkarte in die Pötte kam. Ich hab viel Karten angefangen und mittendrin wieder aufgehört, weil sie mir dann doch nicht mehr gefallen haben. Hochzeitskarten sind - finde ich - immer so eine heikle Sache. Sie soll ja der Braut als auch dem Bräutigam gefallen. Also sollte sie nicht zu feminin sein aber auch nicht zu maskulin. Eine ausgewogene Mischung zu finden ist da schon schwierig.

Ich musste wegen der Basis-Karte ein wenig improvisieren, weil ich keinen weißen Cardstock mehr hatte. *schandeübermeinhaupt* Also hab ich kurzerhand einen Bogen aus meinem Acrylmalblock herausgerupft und zurecht geschnitten. Das Papier ist superschön strukturiert und passt wunderbar, zudem passt es von der Gradation (Gewicht) auch noch super. Was will man mehr.



Das blau gemusterte, das gestreifte und das Zick-Zack-Papier hab ich mit meinem Drucker ausgedruckt. Irgendwie habe ich in meinem Fundus keine zusammen passenendes Papier gefunden.
Die Vintage-Rose habe ich auch ausgedruckt und der "Love"-Schriftzug ist mit der Silhouette geschnitten, ebenso das Doily und der Schmetterling.

Hier noch ein paar Detail-Aufnahmen:








Die Vorlage habe ich bei Pinterest gesehen, allerdings war sie dort eher als Valentinstagskarte präsentiert. Aber ob das nun Valentinstag ist oder Hochzeit ist ja so ziemlich egal. 

Hier noch mal meine Karte im Überblick.



Wie gefällt sie Euch? Ich hoffe, dass die Karte dem Brautpaar auch gut gefällt.
So jetzt aber schluss der langen Worte, die Hochzeit steht vor der Tür und die Karte muss zur Post. 

*amkopfkratz* Wo hab ich wieder die Adresse hin???

Also bis dann. Habt noch einen schönen Tag.

Eure Andrea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...