Freitag, 9. August 2013

Das Ding mit der Aufbewahrung

Hallo zusammen, schön dass Ihr wieder reinschaut!

Heute ist bei mir leider Herr Frust zu Gast, denn eigentlich würde ich gern so viel machen, aber all das was ich machen will, hat mit Geld ausgeben und großen Dingen einkaufen zu tun. Nur leider weiss ich nicht wie ich diese großen Sachen dann nach Hause transportieren soll. Und dann woher nehme ich das ganze Geld??? Ich bräuchte nämlich eigentlich neue Schränke für meine Scrap-Ecke.

Statt dessen bastel ich mir eine neue Aufbewahrung für meine Washi-Tapes. Bis jetzt kullerten sie nur in einer kleinen Schublade von IKEA rum, dann in einem großen Einmachglas. Aber beides ist mir zu unordentlich. Wenn ich was suche musste ich immer das ganze Glas ausleeren oder die Schublade durchwühlen. 

Im Silhouette Online Store hab ich eine Schneide-Vorlage für eine Schubladenschachtel gefunden.
Diese hab ich ein wenig abgeändert. Damit ich gleich sehe wo welches Washitape drin ist, habe ich den Auszieher in der Höhe halbiert. Das ist dabei rausgekommen:




Insgesamt brauche ich für meine Tapes 6 bis 8 solcher Boxen. Ich werde mir allerdings 9 machen und dann 3x3 übereinander kleben. Einige der kleine Schubfächer sind schon fertig. Leider ist mir das Papier ausgegangen und ich muss jetzt erstmal los düsen und neues kaufen :-p

Wie bewahrt Ihr Eure Scrapbooking-Sachen auf??? Das würde mich wahnsinnig interessieren! Schreibt es mir doch hier unter den Post, oder verlinkt es. Vielleicht darf ich mir ja die eine oder andere Idee stibizen?

Eure Andrea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...