Mittwoch, 12. Juni 2013

Cocktail-Spießchen aus Washi-Tape

Hallo zusammen,

ich habe heute das Wetter mit meinen Lieben genossen und einen ausgedehnten Stadtbummel gemacht. Das tolle Wetter das wir hier in Mittelfranken derzeit haben muss man einfach nutzen.

Nichts desto trotz möchte ich Euch heute ein kleine DIY-Tutorial zeigen.
Auf meiner Regenbogen-Torte waren sie schon zu sehen, die 

Cocktailspießchen aus Washi-Tape

Die sind super einfach und ganz schnell gemacht. Genial für eine Last-Minute-Deko.

Ihr braucht:


  • Washi-Tape, Masking-Tape oder anderes farbiges Tesa-Film
  • Zahnstocher
  • Cutter oder Schere

1. Als erstes schneide ich eine Spitze von den Zahnstochern ab. 
    Natürlich muss man das nicht machen, das ist Geschmackssache. 


2. Dannach klebe ich längere Streifen der Washi-Tapes auf eine Schneideunterlage 
    und zerteile die langen Streifen in ca. 5 cm lange Abschnitte.







3. Aus diesen kleineren Abschnitten forme ich Schlaufen und lasse dabei das 
    Ende an dem das Tape geknickt wird noch offen, denn da soll ja dann noch 
    der Zahnstocher rein.



4. Wie schon erwähnt in die Öffnung kommt dann ein Zahnstocher und das 
    Tape wird festgedrückt.



5. Dann geben wir dem Fähnchen seine endgültige Form. Da ist dann die eigene 
    Fantasie die Grenze. Ich mag  die klassischen Fähnchen mit den zwei Spitzen 
    sehr gerne.



Und fertig sind sie!




Und weil sie auf der Torte soooooooo schön aussahen:


  


Hiermit verabschiede ich mich in einen gemütlichen Couch-Abend.
Wir sehen uns bald wieder!

Eure Andrea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...