Freitag, 19. April 2013

Vintage Geburtstagskarte

Hallo!

Heute möchte ich Euch eine relativ aufwändige Glückwunschkarte zeigen.
Wie ich schon mal erwähnte habe ich keine BigShot und keine Silhouette - noch nicht zumindest. Also musste ich alles per Hand auschneiden. Gott sei Dank hab ich ein ruhiges Händchen.

Die Schmetterlinge, die Wimpel und die Schrift, einfach alles ist mit der Hand geschnitten. Die Schrift hatte ich gefühlt mindestens 1000 mal ausgeschnitten bis sie mir gefallen hat. Dann noch mit Glitter ein wenig aufgehübscht.

Die Wimpel  und der Rand sind mit der Maschine genäht.
Verwendet habe ich Papier aus dem Vintage-Set und dem Flourish-Set von Buttinette.
Die Breads und die Halbperlen sind aus dem Tedi.

Ja Ihr hört richtig, aus einem Discounter. War nur ein dummer Zufall, dass ich die entdeckte. Und da konnte ich natürlich nicht widerstehen ;-)



Meine Tante hat sich rießig darüber gefreut. Ich hatte auf der Rückseite eine Tasche angenäht und darin ein Lesezeichen eingeschoben. Ein passender Zeitpunkt, da sie kurz nach ihrem Geburtstag ein paar Tage Urlaub gemacht hatte und ein Buch zum Lesen mitnahm.

Als Vorlage habe ich folgende ATC von Iralamija genommen, welches ich auf Pinterest gesehen hatte. Ich fand es einfach so bezaubernd, dass ich es zur Geburtstagskarte geliftet habe.




Gefällt es Euch? Ich freue mich natürlich riesig über Komentare.

Bis Bald

Eure Andrea


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...