Freitag, 19. April 2013

Foto's über Foto's

Herzlich Willkommen! Schon bin ich wieder zurück mit einer weiteren kleinen Berichterstattung aus meinem - im Moment - eher unkreativen Leben ;-)

Durch das ganze Gewerkel mit dem Umzug meiner Mutter ist meine kreative Zeit derzeit auf ein absolutes Minimum reduziert. Ich selbst platze fast vor Ideen - kennt Ihr das? Ich würd soooo gern mal wieder ein paar ungestörte Stunden an meinem Schreibtisch verbringen und kreativ sein. Aber der Umzug und alles dazugehörige soll ja fertig werden.

Im Zuge des Umzugs ... das klingt lustig :-D  habe ich einiges an Foto's vom Dachboden gerettet.



der Karton ist nicht alles gewesen, ich hatte noch 6 Fotoalben


Da sind u.a. Fotos von mir als Baby und Kleinkindalter dabei, Fotos von meinen Großeltern und Urgroßeltern. Ich habe Hundertschaften von Fotos mit diesem "gerissenen" Rand gefunden, teilweise von vor dem zweiten Weltkrieg (ca. 1927). Alles Leute die ich gar nicht kenne und auch nicht zuordnen kann. Die sind ja eigentlich egal, wichtig waren mir meine Kinderfotos.

Ich gehöre noch zu der Generation, die in der Kindheit ausschließlich von analogen Kameras fotografiert wurde und wenn die Bilder weg sind, dann sind sie unwiederbringlich weg. Ich kann doch meine Kindheitserinnerungen nicht einfach auf den Müll schmeißen.

Beim Durchsehen sind zwar nicht wirklich viele übrig geblieben, aber eine Fotobox ist es doch noch geworden. Nicht nur Bilder von mir, auch welche, die ganz alt sind. Die will ich dann zum scrappen verwenden. Zum layern oder auch als Schablone, die Ränder sind immer so schön.

Habt Ihr noch Kinder- bzw. Babyfotos von Euch?? Und könntet Ihr die einfach so wegschmeißen?

Bis demnächst dann
Eure Andrea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...