Donnerstag, 4. April 2013

der Stress fängt an

Hallo und schön dass Ihr hier angehalten habt!

Kennt Ihr das? Da denkt man, man hat noch ewig Zeit um etwas zu erledigen und dann bemerkt man, dass es fast schon zu spät ist. Ja? Genau so geht es mir momentan. 

Der Umzug meiner Mutter steht kurz bevor und ich habe das Gefühl wir müssten noch 1000 Kisten packen und noch mehr entrümpeln und aussortieren. Meine Mutter ist gesundheitlich sehr angeschlagen und ist deshalb auf Hilfe angewiesen. Also helfe ich natürlich, schließlich bin ich Ihre einzige Tochter und so quasi auch als einzige in "greifbarer" Nähe um zu helfen.

Man, bin ich froh drum, dass ich die ganzen gepackten Kisten, und schweren Möbel wie Schrankwand, Waschmaschine, Kühlschrank etc. nicht selbst und allein vom 2. Stock eines Altbau's runter tragen muss. Ich hab in meinen bisherigen 35 Jahren auch schon einige Umzüge auf dem Buckel - von denen ich alle selber gemacht habe - und so langsam hab ich diese Art von Stress echt satt. Deshalb freue ich mich, dass wir von einer Umzugsfirma Hilfe bekommen.

Morgen muss ich noch den Boden für die neue Wohnung holen und verlegen, die Küchenmöbel abholen und schon mal platzieren, so dass man Arbeitsplatte und Spüle montieren kann. Das wird ein Spass. Ich denke ich werde morgen sozusagen tot ist Bett fallen.

Ich hoffe, dass es Euch in den letzten Tagen und auch in den nächsten Tagen besser ergehen wird, wie mir. Wünscht mir Kraft und Druchhaltevermögen. ;-)

Eure Andrea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...