Farberneuerungen bei Stampin'Up!



Hallöchen!

Letztes Wochenende war wieder eine OnStage Veranstaltung von Stampin'Up!
Ich konnte leider nicht dabei sein, aber ich kann trotzdem über einiges berichten.

Stampin'Up! hat seine Farbkollektionen überarbeitet und mit schwerem Herzen müssen uns 13 Farben verlassen. Aber keine Sorge, es kommen wirklich schöne neue Farben dazu und was einige unter uns freuen wird, kommen sogar altbekannte Farben - frühere InColor - ins Stammsortiment.

Zusammen mit den Farbänderungen werden auch die Stampin'Write Marker und die Stampin' Blends angepasst, natürlich auch das Papier und Accessoires. Schaut da auf jedenfall in die Auslauflisten um Euch noch mit den Farben die ich am liebsten habt einzudecken. Wie immer muss ich leider darauf hinweisen, daß bei der Auslaufliste immer nur solange der Vorrat reicht gilt.

Aber jetzt zeige ich einfach mal was sich ändern wird:

Die Farbe Flüsterweiß, Vanille pur und Schwarz bilden nun eine eigene Farbfamilie - die Basics.

Bei den Neutralfarben verlässt uns Schokobraun. Dafür bekommen wir ganz neu Merlotrot und Granit. Die Farbe Marineblau wandert von den Prachtfarben zu den Neutralfarben. Außerdem darf es sich Waldmoos in den Neutralfarben die nächsten Jahre bequem machen.



Bei den Signalfarben verlässt uns Türkis. Himbeerrot, Olivgrün, Kürbisgelb und Glutrot wandern zu den Prachtfarben. Neu dazu kommen Mangogelb, Grüner Apfel und Amethyst. Des weiteren dürfen wir in dieser Farbfamilie die ehemaligen InColor Blutorange, Flamingorot und Jade wieder begrüßen.



Bei den Pastellfarben verlassen uns einige Farben, nämlich Zartrosa, Wasabigrün, Himmelblau, Ozeanblau und Blauregen. Dafür kommen neue Farben dazu: Blütenrosa, Lindgrün, Babyblau und Heideblüte. Die ehemalige InColor Minzmakrone gehört ab 1. Juni zum Stammsortiment in der Pastellfarbfamilie.



Bei den Prachtfarben sieht es ähnlich aus. Verlassen werden uns Rosenrot, Grünbraun, Petrol, Aubergine und Pflaumenblau. Neu dazu kommt ein Tannengrün und die ehemalige InColor Brombeermouse.



Nicht zu vergessen sind die neuen knalligen InColor, die mir persönlich ja sehr gut gefallen:
Kussrot, Ananas, Grapefruit, Kleegrün und Blaubeere


Das ändert natürlich sogar die gesamte Anzahl an Farben die Stampin'Up! zu bieten hat:

Vorher waren es 40 Stammfarben (je 10 pro Farbfamilie),
plus 10 InColor-Farben = 50 Farben

Jetzt werden es 40 Stammfarben (je 10 pro Farbfamilie),
plus 3 Basic-Farben, plus 10 InColor-Farben = 53 Farben


Und zusammen mit den Farbänderungen die vorgenommen werden, wird auch die äußere Form der Stempelkissen verändert. Der Deckel ist nun leicher und instinktiver zu öffnen, der Deckel sollte nun besser auf dem Unterteil halten und die Stempelkissen lassen sich stabiler stapeln.
Die Stempelkissen passen in den Color-Caddy, sitzen aber sehr locker, daher sollte man den Caddy nur langsam drehen. Stampin'Up! arbeitet bereits an einer neue Aufbewahrungsmöglichkeit für die Stempelkissen. Genaueres erfahren wird noch, wenn es soweit ist.

Auch die Etiketten und Aufkleber für die Stempelkissen wurden überarbeitet und die Tinte selbst wurde ebenfalls verbessert, hier wurde der Tinte ein Antischaummittel hinzugefügt. Dies soll die Bläschenbildung auf dem Stempelkissen und der Stempeloberfläche verhindern und somit einen besseren und gleichmäßigeren Farbauftrag ermöglichen.

Ganz von den vielen neuen tollen Stempelsets, Embossingfoldern, Stanzen und Accecoires abgesehen sind es doch recht viele Änderungen. Natürlich werden die Preise auch angepasst, darüber berichte ich aber ein anderes Mal.

Ich freue mich auf die vielen neuen Farben, sie wirken sehr viel harmonischer innerhalb der Farbfamilien und bringen frischen Wind ins Sortiment und sicherlich auch viele neue Ideen.

Was haltet Ihr von den neuen Farben? Schreibt es mir doch in die Kommentare. Ich bin gespannt!

Bis dahin
Eure