Montag, 5. September 2016

Auf den Hund gekommen, oder wie schnell man sein Herz verliert

Hallo Leute!

Die Kataloge sind versendet und nun kann ich Euch auch die Goodies zeigen, die mit drin lagen.

zum einen ist es ein kleines ATC (Artist-Trading-Card) und ein kleines Lesezeichen.

Neben dem Kärtchen in Zarte Pflaume und Jeansblauen sind auch noch - nachträglich - die gleichen in Smaragdgrün entstanden. Ich hatte die nachfrage nach den Katalog dieses Jahr echt unterschätzt.
Ich habe aber noch welche, also wenn Du noch einen willst, melde Dich einfach bei mir.

Diese süßen Zuckermännchen sind so toll! Ich liebe sie! Und da sie symmetrisch sind, kann man sie ganz einfach Back-to-Back zusammenkleben. Ich habe bei meinen hier nur die Armspitzen und den Rand vom Kopf zusammen geklebt, damit man die kleinen Kerlchen auf die Ecke eines Buches stecken oder in unserem Fall die Lieblingsseite im neuen Katalog markieren kann.



Natürlich sind nicht nur Gingerbread-Männchen entstanden, auch die anderen durften nicht zu kurz kommen.


Die Bärchen waren etwas kniffliger, da die Ohren dazwischen geklebt werden mussten. Aber wie sagt man so schön? Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg:

Die ganze stemplerei, stanzerei und kleberei hat ganz schön geschlaucht. Deshalb haben wir kurzerhand beschlossen einen Familienausflug zu machen. Eigentlich wollten wir nur einen Waldspaziergang machen, uns hat es aber dann ins Tierheim verschlagen. Unser Gedanke dahinter war: Wir holen uns einen Hund zum gassigehen, der freut sich sicher und unser Spaziergang hat einen zusätzlichen guten Zweck.

Dort angekommen, haben wir uns erstmal mit einer Tierpflegerin unterhalten. Prinzipiell spielen wir schon mit dem Gedanken einen Hund bei uns aufzunehmen. Und im Gespräch erwähnte die Pflegerin dann eine Hündin die genau in dem Moment auch noch auf den Hof geführt wurde um mit ihr gassi zu gehen. Laika. Eine bildhübsche, schneeweiße Husky-Mischung, die Kinder über alles liebt und gerne läuft und spielt. Und weg war es... unser Herz. In diesem Moment als Laika zu uns und den Kindern angerannt kam war es um uns geschehen. Kennt Ihr das? Man hat das Gefühl der Hund bzw. das Tier kann einen auf anhieb gut leiden und möchte gleich bei einem bleiben und umgekehrt? So war es bei uns.

Und nun möchten wir diese tolle Fellnase bei uns aufnehmen. Dafür brauchen wir wieder etwas Platz. Die ganze Familie will ausmisten und nicht mehr benötigtes verkaufen. Aus diesen Einnahmen wollen wir Laika zu uns holen und ihr ein schönes neues Zuhause bieten.

Möchtest Du unser Vorhaben unterstützen? Dann schau mal in meinem


vorbei, ich hab so einiges eingestellt (Stempelsets bisher) und es wird sicher noch mehr werden (CDs, DVDs, Spielsachen uvm.). Ich bedanke mich jetzt schon mal im Vorfeld für Deine Unterstützung.

Hab noch einen tollen Tag! Bis dahin!

Eure

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...