Dienstag, 12. April 2016

Rasierschaum-Technik, marmoriertes Papier selbst herstellen - eine Anleitung

Hallo!

Stampin'Up! hatte in der Sale-A-Bration ein tolles marmoriertes Papier "Perfectly artistic designer series paper". Das konnte man  als Gratis-Artikel bekommen, wenn man einen Bestellwert von 60 Euro hatte.

Jedes Papier ist irgendwann  aufgebraucht und dann ärgert man sich oder man ist traurig dass man nicht mehr davon hat. Aber es gibt einen einfachen Weg sich solches Papier selbst herzustellen.
Die Rasierschaum-Technik.

Ihr braucht dafür:
  • Rasierschaum (es muß Schaum sein, Gel funktioniert hier leider nicht, da man es zu aufschäumen nass machen muss)
  • eine wasserdichte Unterlage oder einen großen Teller (das verwendete Papier sollte drauf passen)
  • Papier
  • Wasserfarben, Nachfüll-Tinte (wasserlösliche Farbe) 
  • Lineal oder etwas anderes zum schaben
  • ein Schaschlik-Stab
  • evtl. ein paar Gummihandschuhe, es wird "matschig"
Ich bitte die schlechte Bildqualität zu entschuldigen, die Fotoserie war eine Nacht-und-Nebel-Aktion ;-)


Als erstes verteilt man den Rasierschaum auf dem Untergrund, ich hab hier einen alten Teller verwendet und versucht die Oberfläche etwas glatt zu streichen (1 + 2)

Dann verteilt man ein paar Tropfen der Farbe die man verwenden möchte und zieht mit dem Stäbchen Schlieren rein (3 + 4)


Dann legt man das Papier auf die "Rasierschaum-Farb-Mischung" und tappt es fest, so dass das Papier die Farbe überall gut annehmen kann (5 + 6)

Vorsichtig das Papier wieder abheben, umdrehen und den überschüssigen Rasierschaum mit einem Lineal oder Spachtel runterschieben (7 + 8).


Das Papier trocknen lassen, fertig.

Man kann den Rasierschaum mit der selben Farbe oder einer anderen nochmal einfärben oder einfach so einen zweiten, dritten, vierten ... Abdruck machen. Der wird dann heller und hat meist nicht mehr so sehr den Marmor-Effekt. Hier sind meine Ergebnisse:


Und natürlich hab ich auch was draus gebastelt:



Toll ist, daß das Papier dann auch gleich ein wenig duftet. Aber das verfliegt relativ schnell hab ich gemerkt. Für Kinder ist es definitiv ein Spaß mit Farbe und Rasierschaum herum zu matschen.

Embossing ist darauf ein wenig knifflig, denn die Oberfläche ist zwar glatter aber auch etwas klebriger, so daß das Embossingpulver überall hängen bleibt, wie man bei meiner Karte erkennen kann. Ich empfehle hier den Embossing-Buddy großzügig und großflächig zu benutzen.

Ich hoffe es war Euch eine Hilfe. Bis dahin.

Eure

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...