Montag, 9. Juni 2014

Endlos-Karte mal anders verwendet

Hallo Leute,

genießt Ihr auch das schöne Wetter an diesem Pfingstwochenende? Bei uns ist es so heiß, da mag man sogar Abends nach Sonnenuntergang nicht raus vor die Tür.

Ih hab deshalb die Zeit genutzt um eine sog. Infinity-Card aka Endloskarte zu zaubern.
Eigentlich wollte ich wirklich eine Karte im eigentlichen Sinn machen, also eine Grußkarte, aber irgendwie ist dann ein Mini-Album draus geworden.

Ich hab mal ein kleines Video dazu gemacht, aber seht selbst:


Wenn Ihr wissen wollt wie das geht, dann lest weiter... aber vorsicht: viele Fotos


Jetzt zeige ich Euch wie Ihr das Grundgerüst der Karte bastelt.

Dafür braucht Ihr:

2 quadratische Blatt Fotokarton in der Farbe/Muster Eurer Wahl


Diese zwei Quadrate werden halbiert (rote Linie) und dann bei 1/4 und 3/4 der Länge gefalzt (grüne Linie). Der Falz muss nach beiden Richtungen sehr scharf sein, da es sich problemlos in beide Richtungen bewegen lassen muss.

Meine Karte ist 14cm  x  14cm, das heißt ich schneide bei 7cm und falze bei 3,5cm und 10,5cm

Dann lege ich mir zwei von den 4 Rechtecken wieder zusammen und platziere die anderen 2 Rechtecke um 90 Grad gedreht oben drauf.
     

An den oberen und unteren vier Ecken werden die "Kärtchen" nun zusammen geklebt.


Achtet darauf, dass die Stöße, an denen die Karte dann geöffnet wird, nicht zu weit von einander entfernt sind. Ich würde sagen, maximal 1 Millimeter, eher noch weniger. Den Kleber gut trocknen lassen und fertig ist das Grundgerüst für eine Endlos-Karte. Dann noch dekorieren. È voila....

Ich hoffe, es ist nicht allzu verwirrend und verständlich geschrieben. Wenn Ihr was nicht versteht, dann meldet Euch einfach unten in den Kommentaren, ich versuche dann zu helfen.

Und hier noch ein paar Bilder von meiner Infinity-Card, fertig dekoriert und keine Karte mehr sondern ein Mini-Album.





Wenn Ihr wollt kann ich das Tutorial auch noch in PDF-Format zusammenstellen und zum Download anbieten. Sagt mir einfach in den Kommentaren bescheid, dann mach ich das.

Ich wünsch Euch noch einen schönen Pfingstmontag. Ich für meine Teil werde mich jetzt in die Küche verkrümeln und die Rainbow-Cake-Roll für die Geburtstagsfeier meiner Tochter im Kindergarten backen.

Bis dann, Eure


1 Kommentar:

  1. Wow super tolle Anleitung! :) Danke danke danke dafür!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...